Tutorial Existenzgründung Nr. 16

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende, genauso wie das

TUTORIAL EXISTENZGRÜNDUNG!

ICH bedanke mich bei allen für Ihre Emails, Ihr Vertrauen und die Anfragen. Auch weiterhin kann jeder sich bei mir melden, der dieses Tutorial entdeckt und etwas dazu sagen und fragen will.

FÜR 2017 wünsche ich allen eine zufriedene, glückliche, gesunde und erfolgreiche Zeit! Leben Sie Ihr Leben jetzt!

Es hat mir FREUDE gemacht Ihnen in 15 Posts bei der EXISTENZGRÜNDUNG behilflich zu sein.

Für ALLE die dieses TUTORIAL gerne als GESAMTES WERK haben wollen, werde ich ANFANG 2017 ein EBOOK erstellen, dass noch VIELE WEITERE tiefgreifendere und ausführlichere INFORMATIONEN enthalten wird.

Vielen Dank und viele Grüße
Cordula-Maya Rosenberg
MYRosenberg – Gesundheit genießen

Cordula-Maya Rosenberg, Berater, Coach

Hat Ihnen mein Tutorial gefallen? Dann freue ich mich über ein „Gefällt mir“ auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/myrosenbergs/

 

 

 

© 2014 – 2017 Cordula-Maya Rosenberg

MYRosenberg – Gesundheit genießen

www.myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

Existenzgründer Tutorial Nr. 15

Kundengewinnung: Wie gewinnen Sie die richtigen Kunden ?

Das unterscheidet sich zunächst je nach Ihrem Tätigkeitsfeld.

Wichtig ist, den Kunden nicht nur Angebote und Produkte zu verkaufen, sondern für Ihre Kunden einen kostenlosen Mehrwert zu schaffen.

So zeigen Sie schon einmal vorab etwas von Ihrem Können und bauen eine Verbindung zum Kunden auf.

Lösen Sie zusätzlich noch positive Gefühle aus, sind Sie schon einen entscheidenden Schritt weiter bei der Kundengewinnung.

Das können die folgenden Freebies (kostenloses Geschenk) sein:

  • Listen,
  • Dokumente,
  • pdfs,
  • Tabellen etc.
  • ebooks,
  • Videos,
  • Werbegeschenke (offline),
  • usw.

Seien Sie kreativ! Erfinden Sie sich und Ihr Geschäft neu. Machen Sie ungewöhnliche Werbung für Ihr Geschäft.

Heutzutage verkaufen Sie nichts neues mehr. Alles gibt es schon! Seien Sie sich dessen bewußt. Viele wollen das verkaufen, was Sie verkaufen wollen.

Was ist also die einzige Komponente, die kein anderer hat?

Schreiben Sie mir, was Sie denken welche Komponente das ist!

Ich bin sehr gespannt auf Ihre Antworten.

Herzliche Grüße

Cordula-Maya Rosenberg

Hat Ihnen mein Tutorial gefallen? Dann freue ich mich über ein „Gefällt mir“ auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/myrosenbergs/

herzlich-willkommen@myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

© 2014 – 2017 Cordula-Maya Rosenberg

MYRosenberg – Gesundheit genießen

www.myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

Tutorial Existenzgründung Nr. 14

GESCHÄFTSAUSSTATTUNG, Teil 2

Visitenkarte, Briefpapier, Flyer, Prospekte, Webseite

Nachdem Sie nun einen passenden Namen und ein überzeugendes Logo habe, bauen Sie Ihre Präsenz in der online und offline Welt aus.

Für jeglichen Kundenkontakt, spontane Gespräche mit Personen aus denen dann Kunden werden können und für Ihre persönliche Stärkung und Präsenz als Selbstständige benötigen Sie VISITENKARTEN.

Wenn Sie einen professionellen Designer engagiert haben, weiß dieser sehr genau, welche Inhalte die Visitenkarte haben muss und berät Sie bezüglich verschiedener Ausführungen.

Folgende Fragen müssen geklärt werden:

Rechteckig, Quadratisch, einseitig oder zweiseitig bedruckt, mit Prägung oder ohne, welche Farben, welche Schrift, welche zusätzlichen Infos, usw.

Sie sehen auch hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, denn Ihre Visitenkarte soll in Erinnerung bleiben und den potentiellen Kunden später dazu dienen, sich bei Ihnen zu melden.

Haben Sie dann Kundenkontakte, ist ein gepflegtes Erscheinungsbild Ihrer Unterlagen eine zusätzliche Unterstreichung Ihrer Kompetenz.

Dazu zählt ein BRIEFPAPIER mit Logo und allen wichtigen Angaben zum Geschäft. Entweder nutzen Sie eine online Vorlage (.dot) mit allen Infos, Logo usw., die Ihnen der Designer erstellt und drucken mit Ihrem Farbdrucker. Oder Sie bestellen in einer Druckerei Ihre farbige Briefvorlage und drucken nur noch den Text darauf.

FLYER und PROSPEKTE sollten Sie in jedem Fall in einer Druckerei drucken lassen. Die Kosten halten sich in Maßen und es muss nicht gleich die Luxusvariante sein. Tasten Sie sich hier an Ihren Markt heran und überlegen Sie vorher:

Wo will ich Flyer/ Prospekte auslegen? Wer sind dort die Kunden? Wonach würden diese dort suchen? Was würde die Kunden dort ansprechen? Nichts ist ‚deprimierender‘, wenn keiner sich für Ihre Werbeunterlage interessiert. Auch hier ist eine professionelle Unterstützung hilfreich, denn Außenstehende haben meist den besseren Blick für das Wesentliche!

WEBSEITE: Ihre ONLINE-VISITENKARTE!

In erster Linie informieren sich die Kunden über Sie im Internet. Daher ist eine Webseite heutzutage ein MUSS. Und daher muss die Webseite auch überzeugen, den Kunden halten und ihn dazu bringen weiterzulesen bis zu Ihren PRODUKTEN und ANGEBOTEN.

Auch das ist eine große Kunst!

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und ein gutes Gespür für die richtige Präsenation Ihres Businesses und nicht zu letzt von sich!

Herzliche Grüße

Cordula-Maya Rosenberg

Hat Ihnen mein Tutorial gefallen? Dann freue ich mich über ein „Gefällt mir“ auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/myrosenbergs/

 

© 2014 – 2017 Cordula-Maya Rosenberg

MYRosenberg – Gesundheit genießen

www.myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

Tutorial Existenzgründung Nr. 13

GESCHÄFTSAUSSTATTUNG, Teil 1

1. NAME: MYRosenberg - Gesundheit genießen
Wie heißt Ihr Geschäft? Was wollen Sie zum Ausdruck bringen?
Wer werden Ihre Kunden sein und wonach werden diese suchen, damit SIE ihr Problem lösen können?

SIE sehen, viele Überlegungen sollten in den Namen für Ihr Geschäft mit einbezogen werden.

2. LOGO:
Unterstützen Sie Ihren Namen mit einem Logo.
Binden Sie den Namen ein oder steht er daneben?
Oder ist Ihr Name das Logo in einem besonderen Stil,
einer speziellen Farbe?

Der erste Visuelle Eindruck ist sehr wichtig. In drei Sekunden entscheidet der Interessent, ob es weiter geht oder nicht!

Sind Sie in der Lage, hier die richtigen Entscheidungen zu treffen?
Fühlen Sie sich mit Ihrer möglichen Wahl wohl? Oder nehmen Sie nur den kostengünstigsten WEG?

Ich empfehle üblicher Weise alles selber in die Hand zu nehmen.

HIER NICHT!!

Suchen Sie sich kompetente Unterstützung.

Bitte nicht die gute Freundin, die mal hier und da was designmäßiges macht.
Bitte auch keine kostenlosen Angebote von dem Freund einer Freundin, der das nebenbei mal machen kann.
Auch nicht den billigsten Anbieter oder eine dieser Webseiten, die das für 99$ macht.

Sie brauchen jemanden, dem Sie Ihr Geschäft erklären und wie, wo, was sie suchen, erreichen wollen etc.

Seriöse ANGEBOTE kosten in diesem Bereich ihren Preis.

Denken Sie daran, der NAME, dass LOGO, die FORM, die FARBE, die GESTALTUNG..

..MUSS stimmig sein, mit Ihrem Angebot, mit Ihnen als Person
und sollte NACHHALTIG und ZEITLOS sein.

UND das ist die KUNST, die ein guter Designer, eine gute Designerin beherrscht.

HABEN SIE NOCH FRAGEN ZU DIESEM THEMA, dann schreiben Sie mir.

Herzliche Grüße

Cordula-Maya Rosenberg

Hat Ihnen mein Tutorial gefallen? Dann freue ich mich über ein „Gefällt mir“ auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/myrosenbergs/

© 2014 – 2017 Cordula-Maya Rosenberg

MYRosenberg – Gesundheit genießen

www.myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

Tutorial Existenzgründung Nr. 12

Marketing und Akquise

Marketing bezeichnet alle Prozesse innerhalb Ihres Business,
die das Ziel haben Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten sowie das Business auch dahingehend zu präsentieren, das Kunden interessiert sind.

Das beinhaltet dementsprechend auch alle internen Prozesse, wie z.B. Beschaffung, Personal, Verwaltung und Produktion, die zur Herbeiführung eines guten Marketingkonzepts und der Ausführung dessen nötig sind.

Akquise ist im Grunde genommen ein Teil des Marketings.
Sie beschreibt und befasst sich ausschließlich mit der Kundengewinnung.

Planen Sie in beiden Bereichen ausreichend Zeit ein für:

– die Erstellung von Konzepten,
– die Umsetzung der Konzepte und
– für die Ausführung.

 

Investieren Sie hier Ihr Geld, Ihre Zeit und suchen Sie sich rechtzeitig Hilfe, wenn Sie es alleine nicht schaffen, denn ohne ein gutes Marketing- und Akquise-Programm kommen auch keine Kunden und Ihr Geschäft läuft zu langsam bis gar nicht an.

Gerne unterstütze ich Sie bei Ihrem Vorhaben.

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Ich freue mich auf Sie.

Hat Ihnen mein Tutorial gefallen? Dann freue ich mich über ein „Gefällt mir“ auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/myrosenbergs/

herzlich-willkommen@myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

© 2014 – 2017 Cordula-Maya Rosenberg

MYRosenberg – Gesundheit genießen

www.myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

 

Tutorial Existenzgründung Nr. 11

Persönliche Hürden, Teil 2

Bislang haben Sie in diesem Tutorial viele Fakten, Vorgehensweisen und Hinweise erhalten, Ihre Existenzgründung im fachlichen Sinne voranzubringen und Hürden zu überspringen.

An dieser Stelle jetzt, haben Sie vielleicht schon gemerkt, während Sie meinen Schritten gefolgt sind und diese umgesetzt haben, dass es hier und da nicht „flutscht“, dass Sie sich schwer tun oder sogar denken, dass Sie das NIE schaffen werden.

SIE WERDEN IHR ZIEL ERREICHEN!

Und zwar auf Ihre Weise und in Ihrem Tempo. Lassen Sie sich nicht verunsichern von Anderen, vor allem nicht von denen, die nicht-selbstständig sind. Es gibt kein allgemein-gültiges Vorgehen oder Tempo bei der Gründung einer Existenz.

Denn dass ist ja der Reiz daran: SIE gehen NEUE WEGE!

SIE laufen nicht auf den bereits geebneten Wegen und
SIE wissen sicherlich ganz genau, warum
SIE das AUCH NICHT wollen.

NEUE WEGE gehen, heißt:

– sich eine eigenen Orientierung zu verschaffen
– hartnäckig zu bleiben, auch, wenn das Ziel noch fern ist
– sich auch Zweifel, Ängste und Stagnation zu erlauben.

Suchen Sie sich eine Person, mit der Sie über IHRE WELT reden können ohne gleich bewertet zu werden.

Vielleicht ist das Ihr Partner oder ein,e Freund,in. Wenn Sie lieber mit jemanden sprechen wollen, der nicht aus Ihrem Umkreis ist, suchen Sie sich eine sogenannten Sparrings-Partner, z.B. über facebook-Gruppen.

Gerne auch stehe ich Ihnen als Gesprächs-Partner im Zuge eines Coachings zur Verfügung.

Im bewertungsfreien Gespräch erzählen Sie mir von Ihren Ängsten, Ihren Hürden, Ihrem Fortschritt und gemeinsam füllen wir die Lücken, damit Ihre UNTERNEHMUNG weiterhin erfolgreich verläuft. Ich freue mich auf Sie,

Hier geht’s zum Kontaktformular

Herzliche Grüße

Cordula-Maya Rosenberg

Hat Ihnen mein Tutorial gefallen? Dann freue ich mich über ein „Gefällt mir“ auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/myrosenbergs/

herzlich-willkommen@myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

© 2014 – 2017 Cordula-Maya Rosenberg

MYRosenberg – Gesundheit genießen

www.myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

Tutorial Existenzgründung Nr. 10

Persönliche Hürden, Teil 1

Zunächst unterscheiden ich im Themenbereich „persönliche Hürden“ zwei Kategorien:

1. Qualifikationen/ Ausbildung

2. wirklich persönliche Hürden

Zu 1)
Sie haben vielleicht nicht die entsprechende Qualifikation oder Ausbildung für Ihre Existenzgründungs-Vorhaben?
Spielt es eine Rolle?

Ja und Nein.
Wollen Sie z.B. eine Förderung einer Institution oder Kapital von der Bank? Dann wollen diese eine schlüssige Beschreibung Ihres Vorhabens und eine „Garantie“, dass es klappt und das geliehene Geld auch zurück gezahlt werden kann. Oder es sich lohnt Ihnen z.B. eine Nicht-Rückzahlbare Förderung zu geben.

Hier bemessen die Bearbeiter/innen die Erfolgschancen auch an Ihrer Qualifikation/ Ausbildung. Haben Sie keine in dem Feld Ihrer Existenzgründung, stehen Ihre Chancen meistens von vorn herein schlecht.

Mögliche Auswege:

– Gründet vielleicht jemand mit Ihnen zusammen, der die Qualifikation hat oder können Sie diesen wenigstens pro forma ins „Team“ holen?

– Können Sie kurzfristig durch eine Weiterbildung nachweisen, dass Sie Know-how haben?

Es ist leider schwierig in einem Business Plan zu beschreiben, dass Sie etwas können, dass Sie nicht „offiziell“ gelernt haben.

Benötigen Sie kein Fremdkapital, ist Ihre Qualifikation/ Ausbildung zweitrangig, solange Sie davon überzeugt sind, dass Sie Ihr Geschäft beherrschen können.

Überlegen Sie sich trotzdem wie z.B. eine Weiterbildung, ein Coaching oder Zusatzausbildung in ihrem Bereich oder anderen wichtigen Bereichen einer Selbstständigkeit Sie trotzdem auf Ihrem Weg unterstützen kann und Sie auch schneller ans Ziel bringen kann.

Lesen Sie im nächsten Post über die wirklich persönlichen Hürden, die Sie von einer erfolgreichen Geschäftsgründung abhalten. Bis dahin wünsche ich Ihnen viel Erfolg!

Haben Sie sich schon mein Video über mein Beratungs-Konzept angeschaut? Ich verbinde drei essentielle Bereiche, um eine Existenzgründung mit gleichzeitigem Wohlbefinden und Erfolg  zu einer aufregenden Reise zu machen. Finden Sie sich selbst, Ihre Berufung und genießen Sie Ihr Leben. Verbinden Sie alle Bereiche in Ihrem Leben anstatt diese zu trennen. Schauen Sie sich hier mein Video an.

Herzliche Grüße

Cordula-Maya Rosenberg

Hat Ihnen mein Tutorial gefallen? Dann freue ich mich über ein „Gefällt mir“ auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/myrosenbergs/

herzlich-willkommen@myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

© 2014 – 2017 Cordula-Maya Rosenberg

MYRosenberg – Gesundheit genießen

www.myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

Tutorial Existenzgründung Nr. 9

Finanzielle Hürden Teil 2: Kapital

Wofür benötigen Sie in jedem Fall Kapital und welche Aufgaben können Sie auch alleine bewältigen?

Wenn Sie Ihre Aufstellung für benötigtes Kapital machen,
sollten Sie dabei zunächst zwei Spalten machen.

In die eine tragen Sie alles ein, dass Sie keinesfalls selber machen können oder das definitiv Geld kostet, wie z.B. Raummiete, Anmeldungen bei Behörden, Anwaltskosten, Materialkosten…

In die andere Spalte tragen Sie alles ein, dass Sie auch zunächst selber machen können.

TRAUEN SIE SICH dabei ruhig einiges zu. Haben Sie MUT! Das bedeutet auch, dass Sie sich in einige Themen erst einarbeiten müssen oder sicherlich auch einige Hürden nehmen müssen. Aber das STÄRKT Sie bereits auf Ihrem Weg zur Selbstständigkeit. Und STÄRKE benötigen Sie in jedem Fall.

Ein weiterer Vorteil ist, wenn Sie sich selber in die Dinge einarbeiten, dass Sie alles in der Hand haben. Niemand vertröstet Sie, Ihre Webseite irgendwann zu aktualisieren oder Ihre Buchhaltung zu machen.

Fangen Sie gleich an SELBSTSTÄNDIG zu sein.

Hier eine kleine Liste, was Sie mit etwas Recherche, Geduld und Mut auch SELBST können:
– Buchhaltung mit einem Buchhaltungsprogramm
– eine Webseite erstellen und pflegen
– AGBs, Impressum, Widerrufsbelehrung etc.
und vieles weitere.

Gerne können Sie mich bei weiteren Fragen anrufen oder mir über das Kontaktformular eine Nachricht schreiben.

Herzliche Grüße

Cordula-Maya Rosenberg

Hat Ihnen mein Tutorial gefallen? Dann freue ich mich über ein „Gefällt mir“ auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/myrosenbergs/

herzlich-willkommen@myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

© 2014 – 2017 Cordula-Maya Rosenberg

MYRosenberg – Gesundheit genießen

www.myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

Tutorial Existenzgründung Nr. 8

Finanzielle Hürden Teil 1

Die größte finanzielle Hürde bei der Existenzgründung ist verfügbares (flüssiges) Geldkapital.

Während die meisten bereits über die notwendigen technischen Geräte wie Computer, Drucker, Telefon sowie Internetanschluss usw. verfügen, benötigen wir in jedem Fall verfügbares Geldkapital.

Mit diesem verfügbaren Geldkapital müssen folgende zwei Bereiche abgedeckt werden:

1. Ihre momentanen Lebenshaltungskosten (ausgenommen, Sie sind parallel noch berufstätig oder werden z.B. über den Partner finanziert)
2. Startkapital für Ihre Existenzgründung

Woher kommt jetzt dieses Geldkapital?
Folgende Möglichkeiten sollten Sie abchecken:

1. Sparguthaben
2. Darlehen bei Verwandten/ Bekannten
3. (Mikro-)Kredit bei der Bank
4. Beteiligung am Projekt
5. Fördermittel
6. Zuschüsse

Hier die Vor- und Nachteile Ihrer Möglichkeiten:

1. Sparguthaben:
+ keine Verpflichtungen/ Rechtfertigungen gegenüber Dritten
+/- machen Sie sich vorher einen genauen Plan, wie viel Geld Sie benötigen werden und ob Ihr Sparguthaben reichen wird; rechnen Sie immer 20% oben drauf für Unerwartetes
– sollte Ihre Idee nicht funktionieren, ist das Sparguthaben aufgebraucht

2. Darlehen bei Verwandten/ Bekannten
+ sollten Sie einmal die Rate nicht bezahlen können, drücken die Verwandten/ Bekannten meistens für eine Weile die Augen zu
+ Sie behalten Ihr Sparguthaben als Reserve zurück
+/- könnte Ihr Verhältnis zu den Personen belasten
– sollten Sie dauerhaft nicht Rückzahlen können, könnten die Beziehung zu diesen Personen gestört werden
– Bemerkungen oder Ratschläge zur richtigen Vorgehensweise könnten kommen

3. (Mikro-)Kredit bei der Bank
+ Sie haben meistens 1 Jahr Zeit bevor die Ratenrückzahlung beginnt
+ Sie müssen kein Kontoguthaben oder Sonstiges Guthaben vorweisen
+ Sie belasten keine Beziehungen zu Partner/ Verwandten/ Bekannten
+ Sie müssen sich nicht reinreden lassen
+/- zunächst müssen Sie recherchieren, bei welchen Banken dies möglich ist und unter welchen Voraussetzungen Sie einen Antrag stellen können
+/- die erforderlichen Unterlagen für den Antrag müssen sorgfältig ausgearbeitet werden, damit Ihr Geschäftskonzept überzeugend ist, denn nur dann überspringen Sie die erste Hürde überhaupt in die engere Auswahl zu kommen. Vor allem interessiert die Bank Ihre Ausgaben und Einnahmen und ab wann Sie plus machen und wieviel. Hier wird auch genau abgewogen, ob Ihre Angaben realistisch sind. Also viele Einnahmen reinschreiben, hilft nicht viel!
– Sie werden einige Zeit reinstecken für den Antrag, die Chancen auf Erfolg stehen 50/50
– möglicherweise denken Sie bei einer Ablehnung, dass Ihre Geschäftsidee nicht gut genug ist (das ist nicht so!! Banken haben ganz eigenen Logarithmen die beurteilen, ob sich etwas lohnt oder nicht!)

Im zweiten Teil erfahren Sie die Vor- und Nachteile für
die Punkte 4-6.

Denken Sie bei Ihrer Finanzplanung IMMER großzügig.
Es kommen IMMER Kosten dazu, die Sie vorher nicht gesehen haben oder die vorher noch nicht als nötig erachtet wurden.

Vielen Dank und viel Erfolg!

Haben Sie noch Fragen zu Ihren Finanziellen Hürden, Ihrer Existenzgründung und suchen Sie eine professionelle persönliche Betreuung? Dann kontaktieren Sie mich für ein erstes kostenloses und unverbindliches Telefonat.

Herzliche Grüße

Cordula-Maya Rosenberg

Hat Ihnen mein Tutorial gefallen? Dann freue ich mich über ein „Gefällt mir“ auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/myrosenbergs/

herzlich-willkommen@myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

© 2014 – 2017 Cordula-Maya Rosenberg

MYRosenberg – Gesundheit genießen

www.myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

Tutorial Existenzgründung Nr. 7

Bürokratische Hürden Teil 2

Bürokratische Hürden: FA, Kleinunternehmer, Steuer-Formen.

Nachdem Du Dich entschieden hast, in welcher Form Du Deine Existenz gründen möchtest, ergeben sich die individuellen Schritte für die Anmeldung bzw. Gründung.

Wer individuell für seinen Fall beraten werden möchte, meldet sich bitte telefonisch oder per Email bei mir.

Allgemein lässt sich folgendes sagen:

1. Eine Anmeldung beim Finanzamt ist in jedem Fall Pflicht und nötig, um z.B.
– eine gesonderte Steuernummer für das Unternehmen
– oder eine Umsatzsteuer ID Nummer zu erhalten
– oder um sich die private Steuernummer auch für Umsatzsteuer freischalten zu lassen.

2. Bei der Entscheidung zur Kleinunternehmerregelung sollten Sie ganz genau verstehen, was die Vor- und Nachteile des jeweiligen Modus sind. Darauf zu verzichten bedeutet zwar mehr Arbeit, aber gerade am Anfang, wo die Einnahmen geringer als die Ausgaben sind, kann es von Vorteil sein, für alle Einkäufe die Vorsteuer geltend machen zu können.

3. Die für uns interessanten Steuer-Formen sind:
– die Einkommens-Steuer,
– die Gewerbe-Steuer,
– die Körperschafts-Steuer und
– die Umsatzsteuer.

Viel Erfolg!

Sie wollen mehr Informationen, dann schreiben Sie mir über das Kontaktformular oder rufen mich an.

Herzliche Grüße

Cordula-Maya Rosenberg

Hat Ihnen mein Tutorial gefallen? Dann freue ich mich über ein „Gefällt mir“ auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/myrosenbergs/

herzlich-willkommen@myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

© 2014 – 2017 Cordula-Maya Rosenberg

MYRosenberg – Gesundheit genießen

www.myrosenberg-gesundheit-geniessen.de