Sommer, Sonne, Sonnenschein und Sommerurlaub

Sommer, Sonne, Sonnenschein & Sommerurlaub

BALD ist es soweit und es geht in den Sommerurlaub!!

HURRA, die schönste Zeit im Jahr!

Zumindest ‚hoffentlich‘ die WÄRMSTE!!

WIE bereitest DU Dich darauf vor? Schon alles gepackt?

ODER eher von der Sorte: „Wieso, ich habe noch 3 Stunden bis der Flieger geht?“

TOLLE TIPPs gibt’s regelmäßig auf meiner SOMMER SEITE bei Facebook.

FÜR DEINEN URLAUB gibt es jetzt meine Gesundheit-TIPPS:

WASSER

Trinken Sie reichlich davon, vor allem im URLAUB, wenn es heiß ist und Sie den ganzen Tag unterwegs sind!

AUCH im Wasser beim Schwimmen verlieren wir Flüssigkeit durch die Osmose! Also auch hier muss getrunken werden.

ABER achten Sie auf die Qualität! Vermeiden Sie Leitungswasser und kaufen sich Flaschenwasser ABER auch hier aufpassen:

ACHTUNG TRICK: LEERE FLASCHEN werden mit Leitungswasser aufgefüllt und verkauft. SIE merken das dann erst, wenn es beim ersten Öffnen keinen Widerstand beim Drehen gibt. Also vorher checken, ob die kleinen Plastikverbindung am Drehdeckel noch unversehrt sind!!

SONNE

brennt in südlichen Ländern und im SOMMER anders als bei uns!

ERSTE DREI TAGE – achten Sie vor allem in den ersten drei Tagen auf einen Sonnenschutz durch eine Kopfbedeckung, unterm Sonnenschirm liegen und mehr im Schatten bleiben.

KEINE ANGST – Sie werden trotzdem braungebrannt nach Hause kommen, aber ohne den lästigen, juckenden und brennenden Sonnenbrand inklusive sich abpellender HAUT.

GEBEN SIE IHRER HAUT, und auch sich, die Chance erstmal in Ruhe anzukommen am Urlaubsort – schließlich wollen Sie sich ja IN ERSTER LINIE erholen, oder!?

NACH DER SCHONFRIST haben Sie und Ihre Haut sich akklimatisiert. Dann können Sie richtig LOCKER werden!! Und auch die Sonne, den Strand, die Luft und das LEBEN genießen!!

MYRosenbergdesign – Antony Yorck Studio Berlin, Fotosofortdruck

ERHOLUNG – gehört auch zum URLAUB!

NA KLAR, wollen wir am Urlaubsort alles gesehen haben und tolle Geschichten erzählen zu Hause!

ABER eigentlich wollten Sie doch Urlaub machen, um NICHTS ZU MACHEN, oder!?

LEGEN SIE sich schon bestimmt TAGE fest, an denen SIE NICHTS MACHEN! Dann wissen Sie, wann Sie alle FÜNFE gerade sein lassen können.

WANN? Am besten der dritte Tag!

WARUM? Dann sind Sie schon richtig angekommen und die erste Neugier ist befriedigt, die Umgebung erkundet und dann brauchen Sie eine PAUSE!

PAUSE vom Packen, Reisen und Ankommen!

IN DIESEM SINNE – ERHOLSAME, SONNIGE UND SPRITZIGE URLAUBSTAGE!!!

DU willst noch mehr TIPPS??

Dann abonniere meine Facebook SOMMER-SEITE HIER!

SOMMERLICHE GRÜSSE

Cordula-Maya Rosenberg

 

 

© 2014 – 2017 Cordula-Maya Rosenberg

MYRosenberg – Gesundheit genießen

www.myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

 

GESUNDE ERNÄHRUNG und wie geht’s weiter?

Viele Ratgeber, Webseiten, Blogs und Berater beschäftigen sich mit dem Trend-Thema „GESUNDE ERNÄHRUNG“.

Es wird viel darüber gesagt, wie wir unsere gesunde Ernährung gestalten sollen.

Welche Nahrungsmittel bzw. Lebensmittel wir essen sollen und

► welche nicht,

► in welchen Mengen und

► zu welcher Zeit.

Worüber zu selten gesprochen wird, ist die

ART UND WEISE, WIE WIR ESSEN.

Vielleicht denken Sie jetzt, dass ich darauf hinaus will, dass wir uns zu wenig Zeit nehmen und nicht achtsam essen.

Das trifft in jedem Fall auch zu.

Aber ich will darauf hinaus, dass:

WIR DAS ESSEN UND TRINKEN NICHT RICHTIG KAUEN.

Die Verdauung und Verwertung der Nahrung beginnt bereits im Mund.

Den Meisten ist das nicht bewusst und die Gabel oder der Löffel wird gut gehäuft in den Mund gesteckt, die Nahrung nach kurzem Kauen bereits heruntergeschluckt.

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Nahrung im Mund so lange Kauen und Zerkleinern bis sie quasi flüssig ist.

Erst dann haben Sie die Nahrung für den Verdauungsprozess genügend vorbereitet.

Im Speichel befinden sich bereits Enzyme, die diesen Prozess einleiten, der dann in Magen und Darm fortgesetzt wird.

Was passiert nun, wenn Sie NICHT genügend kauen?

Die Nahrung kann nicht vollständig und umfänglich verdaut werden.

Sie haben möglicherweise nach dem Konsum von Rohkost oft Blähungen und Bauchweh? Die Ursache kann im ungenügenden Kauen liegen.

Denn dass, was wir mit dem Kauen nicht richtig vorbereiten, muss dann an anderer Stelle nachgeholt werden oder kann gar nicht mehr richtig verdaut werden.

Ebenso können die Nährstoffe durch die ungenügende Verdauung nicht richtig aufgenommen werden. Obwohl Sie sich also gesund ernähren, haben Sie Mängel.

Versuchen Sie sich Zeit zu nehmen für Ihre Mahlzeit. Kauen Sie ausgiebig und sehen mal, was passiert. Geht es Ihnen besser?

Müssen Sie plötzlich gar nicht mehr so viel essen und sind bereits nach einem Teller satt? Und die Pfunde purzeln plötzlich auch?

Gerne beantworte ich zu diesem Thema noch weitere Fragen.

Hier ein sehr schöner Artikel dazu: https://www.sein.de/kauen-der-vergessene-teil-einer-gesunden-ernaehrung/

 

gurkodil, Gesunde, Ernährung, Gurke
Foto: Gurkodil von MMR

 

 

 

Copyright © 2014 – 2017 bei MYRosenberg-Gesundheit genießen

SALZ AUF DEINER HAUT!

Genießen SIE 1x die Woche ein 20-minütiges Vollbad mit Meer-Badesalz!

Nicht nur heilend bei Hauterkrankungen, wie Schuppenflechte, Neurodermitis oder Akne, sondern auch gesundheitsfördernd, weil

– Giftstoffe aus der Haut gezogen werden,
– die Zell-Regeneration angeregt wird,
– Nervenleiden gemindert werden können
uvm.

Bei akuten Probleme sind 2-3 Salzbäder pro Woche zu empfehlen. Bei trockener Haut können Sie zusätzlich ein Bade-Öl, z.B. Lavendel (wirkt hautberuhigend und entspannend), dem Badewasser hinzufügen. Oder sich danach mit Aloe Vera einreiben.

Nach dem Bad trockentupfen. Wenn das Salz danach zu sehr auf der Haut prickelt, sollten Sie sich beim nächsten Mal das Salzwasser mit der Brause kurz abspülen.

Genießen Sie die wohltuende Bade-Zeit für sich!

Ostsee
Fotograf & Copyright by Antony Yorck

© 2014 – 2017 Cordula-Maya Rosenberg

MYRosenberg – Gesundheit genießen

OSTERN ist vorbei und…

OSTERN ist vorbei und wir haben fleißig

(Schoko-) Eier gesucht und viele bunte (Hühner-) Eier gegessen!

Das nehme ich zum Anlass, um mit dem Mythos

„Eier erhöhen den Cholesterin-Wert und das ist schädlich“

aufzuräumen!

Mag sein, dass der Cholesterin-Wert steigt, jedoch ist das nicht zwangsläufig schädlich für die Gesundheit oder bedingt Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Natürlich sind ebenfalls die persönlichen Voraussetzungen mit einzubeziehen in die Ernährung und den Gesundheitszustand. Das gilt auch für alle anderen Nahrungsmittel, die wir zu uns nehmen.

Was ist also GUT am Cholesterin?

Cholesterin benötigt der Körper um Zellen nachzubauen und andere lebenswichtige Hormone und Kortison herzustellen.

Wer also zu cholesterinarm isst, verlangsamt die Zellenbildung und die Produktion von wichtigen Substanzen.

Generell ist eine ausgewogene Ernährung zu empfehlen, bei der der Cholesterin-Wert automatisch einen „normalen“ Wert hat.

Meist haben zu hohe Cholesterin-Werte und Herz-Kreislauf-Erkankungen neben falscher Ernährung auch mehr als nur eine Ursache.

In den USA ist die Deckelung für Cholesterin-Werte bereits aufgehoben worden, da Studien keinen Zusammenhang feststellen konnten!

Also ganz nach dem Motto

„Die Menge macht’s“ können Sie unbesorgt Eier essen!

Guten Appetit und das nächste Osterfest kann kommen.

Herzliche Ostergrüße

Cordula-Maya Rosenberg

Osternest-03-preview-greeting-card-front
© MYRosenbergDesign – Antony Yorck

© 2014 – 2017 Cordula-Maya Rosenberg

MYRosenberg – Gesundheit genießen

www.myrosenberg-gesundheit-geniessen.de

 

Happy New Year!

MYRosenberg – Gesundheit genießen wünscht allen einen guten Rutsch ins nächste Jahr 2016!

Bevor Sie aber wieder neue Vorsätze fassen und dabei feststellen, was Sie im letzten Jahr wieder NICHT erreicht haben,

denken Sie DOCH ZU ALLERERST an die vielen

GUTEN, SCHÖNEN, INSPIRIERENDEN Ereignisse und Erlebnisse des letzten Jahres:

Rodeln und Schneeballschlachten, erste Frühlingsboten und zwitschernde Vögel, warme Sommerabend, die Unterstützung von Freunden und Familie, IHRE Unterstützung für Freunde und Familie, gemeinsames Lachen und Weinen, Schokoladentorte und Eis, und vieles mehr…

1929759_1671653499749125_5269920418092295385_n
HAPPY NEW YEAR, Quelle: www.myrosenbergdesign-shop.com, Designer: Antony Yorck

 

Frohes Fest!

MYRosenberg – Gesundheit genießen wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit!

Das Leuchten der Kerzen, der Duft von Räucherkerzen und dazu leckeres Gebäck. Genießen Sie es!

Versuchen Sie doch mal mit Dinkelmehl zu backen. 
– MEHR Mineralstoffe
– MEHR Vitamine
– WENIG Gluten
..und macht Gute Laune, stärkt Ihre Mitte und lässt sich nicht so schnell an den Hüften wieder finden!

Die Typenzahl auf dem Mehl zeigt Ihnen an, wieviel Milligramm Mineralstoffe in 100 gr des Mehls enthalten sind. Je höher desto besser.

Beim Backen empfehle ich Ihnen aber die niedrigeren Typenzahlen, da der kräftige Geschmack des Dinkels nicht zu jeder Kekssorte passt.

Kekse
In der Weihnachtsbäckerei…, Fotograf: CMR

Halloween ist vorbei! 

ABER den Kürbis sollten Sie noch nicht aus Ihrer Küche verbannen.

VOR ALLEM der Hokkkaido liegt ganz vorne mit seiner ausgezeichneten Nährstoffdichte. Zudem lässt er sich einfacher als andere Kürbisse handhaben, denn Sie können ihn mit der Schale verarbeiten und wie bei den meisten Obst- und Gemüsesorten stecken hier besonders viele Nährstoffe drin.

KÜRBIS allgemein enthält die Vitamine A, B5, E, C,
Magnesium, Kalium, Zink,
Ballaststoffe, Proteine und L-Tryptophan.

ALSO Guten Appetit!

Kürbis, Halloween-Kürbisse, Halloween
HAPPY HALLOWEEN!, Fotograf: AGS

Ingwer – eine tolle „Knolle“!

Am 23.9 war Herbstzeitgleiche.

Ingwer – eine tolle „Knolle“. Ab jetzt sind die Nächte wieder länger als der Tag.

Die Blätter beginnen sich in den schönsten Tönen zu färben und es fegen schon kleine kalte Windböen durch die Strassen. Wir müssen uns erstmal wieder daran gewöhnen und aufpassen, dass wir gesund bleiben.

Dafür empfehle ich jeden Tag eine Tasse Ingwertee zu trinken.
Ingwer ist eine sehr alte und traditionelle Gewürzpflanze, die heutzutage die meisten kennen.

INGWER erwärmt den Körper von innen, ist immunstabilisierend, hilft gegen Viren, Bakterien und Pilze und regt u.a. den Kreislauf an. Viele weitere gesundheitsfördernde Eigenschaften könnt Ihr überall nachlesen.

Dass, was wir als Ingwer bezeichnen, ist der Wurzelstock der gleichnamigen Staude. Diese gibt es in zahlreichen Sorten. Von mild bis sehr scharf, von süß bis zitronenartig.

Rezept für schöne heiße Tasse Ingwer-Tee: einen halben Teelöffel frisch geriebenen Ingwer mit heißem nicht kochenden Wasser (250ml) für 5 bis 10 Minuten ziehen lassen. Zum Abschmecken auch mit Honig, Zitrone oder anderem Tee mischen.

Quelle Textinhalte:

Heidböhmer, Ellen: Gesund mit Ingwer, 2006, Kopp Verlag

 

 

Ingwer-Knolle, Ingwer, Knolle, MYRosenberg
Ingwer, Fotograf: CMR

Zeit den Kreislauf in Schwung zu bringen!

Zeit den Kreislauf in Schwung zu bringen!
Und das Immunsystem zu stärken!

Mit WASSERTRETEN nach Kneipp, z.B. einmal die Woche an die Briese in Birkenwerder. Vielleicht treffen wir uns dann dort!

Die Hosen ordentlich hochgekrempelt mit WARMEN Füßen in die Briese steigen und wie ein Storch immer ein Bein aus dem Wasser hebend am Geländer entlang laufen. Dann raus und über den kleinen Parkour aus Sand, Kieseln, Steinen, Rinde. Wenn die Füße sich wieder etwas erwärmt haben, gleich noch einmal. Ich empfehle 3 Durchgänge. Dann abtrocknen, anziehen und gleich einen schnellen Spaziergang anschließen, damit die Füße wieder schön warm werden.

Kneippen fördert die Durchblutung, beugt Krampfadern und Migräne vor und bringt den Kreislauf und das Immunsystem auf Trab.

Wer jetzt anfängt, profitiert auch im Herbst und Winter von einer gestärkten Konstitution.

Viel Spaß für Groß und Klein!

 

Wassertreten
Wassertrett-Anlage, Autor: Havelbaude

Es ist Brennnessel Zeit!

Es ist Brennnessel Zeit!

Die frischen kleinen Brennnesseltriebe eignen sich ideal für eine reinigende Frühjahrs-Kur.

Jetzt ist der Teeaufguss noch türkis bis grün.

Dafür eine Teekanne mit den frischen Brennnesseltrieben füllen, mit kochendem Wasser überbrühen und nach ca. 10 Minuten ist der Tee trinkbereit.

Möglichst heiß in kleinen Schlucken kommt der Brennnesseltee voll zur Wirkung.

Brennnesseln sind blutreinigend und gleichzeitig durch einen hohen Eisenanteil blutbildend. Angesammelte Abfallstoffe wie z.B. Harnsäure oder Toxine werden ausgeschwemmt!

Darüber freut sich Euer Teint und bald ist die Frühjahrsmüdigkeit passé…

Probieren Sie auch eine schmackhafte Suppe aus Brennnesselblättern aus!

Auch mit anderen Wildkräuter zusammen, die alle in Ihrem Garten wachsen!

Brennnessel Tee
Brennnessel Tee, Fotograf: CMR

Welche Wildkräuter sind das?

Vieles das wild und besonders gut und kräftig in unseren Gärten wächst, sind Wildkräuter, die für den Verzehr und für Heilanwendungen verwendet werden können.

Giersch zählt wohl zu den schlimmsten Unkrautpflanzen und verwurzelt sich unterirdisch. Verwendet werden nur die Blätter, besonders die ganz frischen hellgrünen schmecken noch zart, z.B. im Salat. Später dunkeln sie nach und eignen sich dann klein geschnitten für Pesto, Kräuterbutter oder auf Tomatensalat.

Löwenzahn kennt jeder! Die fröhlichen gelben Blüten und die Pusteblumen, die alle Kinderherzen erfreuen. Auch Kaninchen lieben diese Pflanze! Auch der Löwenzahn hat eine blutreinigende Wirkung. Verwenden können Sie Blätter, Blüten und Wurzeln je nach Verwendung.

Auch hier empfiehlt es sich ein umfassendes Werk anzuschaffen, um die Natur und Ihre Pflanzen kennen und lieben zu lernen.

Ich habe mir u.a. die folgenden drei Bücher zugelegt:

Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit und viel Freude in und  mit der Natur.

 

 

Copyright © 2014 – 2017 bei MYRosenberg-Gesundheit genießen